Schon seit 2003! Offene Pforten & Gärten im Celler Land 2017
Header

bis 17Uhr – Garten Nr.9 Heilpflanzengarten Celle: Apfelfest

April 5th, 2013 | Posted by Offene webPforte :-) in

Heilpflanzengarten Celle
Wittinger Straße 76, 29223 Celle
Telefon: 0 51 41/ 20 81 73

E-Mail: heilpflanzengarten@celle.de
www.celle.de/Heilpflanzengarten    ///   www.celle.de/Gärten und Parks

– Der Heilpflanzengarten ist rollstuhlgerecht, Hunde müssen draußen bleiben.-

Thema:
Schaugarten mit ca. 300 verschiedenen Pflanzenarten, darunter Duft- und Aromapflanzen, Gewürzkräuter, Gift- und Zauberpflanzen).
Der Heilpflanzengarten wird auch für Veranstaltungen genutzt.

Öffnungszeiten: März – Oktober, täglich Mo.-So. 10.00 – 18.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Sonderregelung bei Veranstaltungen.

Veranstaltungen:

  • Pflanzenmarkt und Tauschbörse
    Samstag, 29. April 2017, 10.00 – 17.00 Uhr
  • Sommerfest
    Samstag, 4. August 2017, 19.00 – 23.00 Uhr
  • Apfelfest
    Samstag, 23. September 2017, 10.00 – 17.00 Uhr


Öffentliche Gartenführungen:

Samstags zwischen 14.30 und 15.30 Uhr finden an folgenden Terminen thematische Führungen statt.
Der Eintritt ist frei:

  1. Heilkräutertees: 3. und 17. Juni
  2. Essbare Blüten: 1. und 15. Juli
  3. Hildegard von Bingen: 5. und 19. August

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite www.celle.de/Gärten und Parks

Der Heilpflanzengarten ist rollstuhlgerecht, Hunde müssen draußen bleiben.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm mit dem Titel Zeit für Grün” (früher: Feuer und Flamme für Gärten“) ist im Heilpflanzengarten und bei der Celler Tourismus und Marketing GmbH 14-16 erhältlich.
Schauen Sie bitte auch auf die Internetseite der Stadt Celle www.celle.de/Gärten und Parks

 

Heilpflanzengarten

Mehr über den Heilpflanzengarten:

„Düfte, Gift und Farbenspiele“
Der Celler Heilpflanzengarten bietet einen Reichtum an unterschiedlichsten Heilpflanzen. Das weitläufige Gelände – der Garten ist einer der größten seiner Art in Europa – lädt ein zum Schlendern zwischen duftenden Heilkräutern und zum Verweilen am sprudelnden Quelltopf. Durch Informationstafeln und Einzelbeschilderung erfährt der Besucher gleichzeitig über die einzelnen Pflanzen und wie sich z.B. Pfarrer Kneipp oder Hildegard von Bingen der Heilpflanze bedienten.

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterCheck Our Feed