Offene Pforte im Celler Land – Gärten & Kultur in und um Celle
Header

Termine & Veranstaltungen

Jul
12
So
2020
bis 17Uhr- Naturkontaktstation Wathlingen @ Wathlingen
Jul 12 um 14:00 – 17:00

Naturkontaktstation Samtgemeinde Wathlingen
Hasklintweg    (ganz am Ende, hinter den Klärteichen) – Bitte den weiß-grünen Radwanderwegweisern folgen.
29339 Wathlingen
Telefon: 0 51 44 – 491-41
(Rathaus Wathlingen, montags bis freitags 8.00 bis 12.00 Uhr)
E-Mail: monika.gehrke@wathlingen.de

– Hunde müssen draußen bleiben. –
– Nur bedingt rollstuhlgerecht  (alles Rasenflächen) –
– Eintritt frei –

Termine:
Bis September ist an jedem 2. Sonntag im Monat immer von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet:

Sonntag, 14. Juni 2020
Sonntag, 12. Juli 2020
Sonntag, 9. August 2020
Sonntag, 13. September 2020

Sondertermine:

Sonntag, 11. Oktober 2020, 11 – 16.30 Uhr „Apfel, Kürbis und Co.“
Das traditionelle Familienfest zum Saisonabschluss mit kleinem Markt, altem Handwerk und Kinderaktionen.

Für Gruppen (ab 10 Personen) sind Führungen nach
telefonischer Absprache möglich.

 

Thema:
Die Naturkontaktstation öffnet ihre Tür für Naherholung, Naturerlebnis und Informationen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Naturkontaktstation ist ein großer Naturgarten mit
verschiedenen Stationen zum Erleben und Genießen mit
allen Sinnen. Gleichzeitig gibt sie Anregungen für einfache
Artenschutzmaßnahmen, einen nachhaltigen und respektvollen
Umgang mit allen Lebewesen und der Natur.

Kleinbiotope, Wildpflanzen, Stauden, Insektennistwand
und Blüten/Früchte tragende Gehölze locken zahlreiche
Insekten, Vögel und andere Lebewesen an. In einem
Schaukasten lebt und arbeitet ein Honigbienenvolk.
Schautafeln informieren rund um die heimische Tier- und
Pflanzenwelt. In der Bauwagenschule sind zudem viele
Naturfundstücke und Tierpräparate aus Garten, Wiese
und Wald zu bestaunen.

Die gemähten Wiesenflächen bieten sich zum Beispiel
für ein Picknick an, und im Weidenhüttendorf kann, nach
Absprache, ein Lagerfeuer entfacht werden. Bänke laden
zu einer Pause und zum „Akkus aufladen“ ein. Unsere
Gäste sind herzlich zum Entdecken, Beobachten und Relaxen
eingeladen.

Im Seminarhaus gibt es zu den „Offene
Pforte“-Terminen kleine, wechselnde Fotoausstellungen
von örtlichen Hobbyfotografen.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm von April bis Oktober ist bei der Samtgemeinde Wathlingen erhältlich oder schauen Sie ab April auf deren Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie ab April im Programmheft der Naturkontaktstation auf der Internetseite der Samtgemeine Wathlingen www.wathlingen.de/Agenda21/Naturkontaktstation

Für Gruppen sind auch Führungen nach telefonischer Absprache möglich.

Der Eintrit ist frei.
Hunde müssen draußen bleiben.
Die großen Rasenflächen sind nur bedingt rollstuhlgeeignet.

 

Aug
9
So
2020
bis 17Uhr- Naturkontaktstation Wathlingen @ Wathlingen
Aug 9 um 14:00 – 17:00

Naturkontaktstation Samtgemeinde Wathlingen
Hasklintweg    (ganz am Ende, hinter den Klärteichen) – Bitte den weiß-grünen Radwanderwegweisern folgen.
29339 Wathlingen
Telefon: 0 51 44 – 491-41
(Rathaus Wathlingen, montags bis freitags 8.00 bis 12.00 Uhr)
E-Mail: monika.gehrke@wathlingen.de

– Hunde müssen draußen bleiben. –
– Nur bedingt rollstuhlgerecht  (alles Rasenflächen) –
– Eintritt frei –

Termine:
Bis September ist an jedem 2. Sonntag im Monat immer von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet:

Sonntag, 14. Juni 2020
Sonntag, 12. Juli 2020
Sonntag, 9. August 2020
Sonntag, 13. September 2020

Sondertermine:

Sonntag, 11. Oktober 2020, 11 – 16.30 Uhr „Apfel, Kürbis und Co.“
Das traditionelle Familienfest zum Saisonabschluss mit kleinem Markt, altem Handwerk und Kinderaktionen.

Für Gruppen (ab 10 Personen) sind Führungen nach
telefonischer Absprache möglich.

 

Thema:
Die Naturkontaktstation öffnet ihre Tür für Naherholung, Naturerlebnis und Informationen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Naturkontaktstation ist ein großer Naturgarten mit
verschiedenen Stationen zum Erleben und Genießen mit
allen Sinnen. Gleichzeitig gibt sie Anregungen für einfache
Artenschutzmaßnahmen, einen nachhaltigen und respektvollen
Umgang mit allen Lebewesen und der Natur.

Kleinbiotope, Wildpflanzen, Stauden, Insektennistwand
und Blüten/Früchte tragende Gehölze locken zahlreiche
Insekten, Vögel und andere Lebewesen an. In einem
Schaukasten lebt und arbeitet ein Honigbienenvolk.
Schautafeln informieren rund um die heimische Tier- und
Pflanzenwelt. In der Bauwagenschule sind zudem viele
Naturfundstücke und Tierpräparate aus Garten, Wiese
und Wald zu bestaunen.

Die gemähten Wiesenflächen bieten sich zum Beispiel
für ein Picknick an, und im Weidenhüttendorf kann, nach
Absprache, ein Lagerfeuer entfacht werden. Bänke laden
zu einer Pause und zum „Akkus aufladen“ ein. Unsere
Gäste sind herzlich zum Entdecken, Beobachten und Relaxen
eingeladen.

Im Seminarhaus gibt es zu den „Offene
Pforte“-Terminen kleine, wechselnde Fotoausstellungen
von örtlichen Hobbyfotografen.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm von April bis Oktober ist bei der Samtgemeinde Wathlingen erhältlich oder schauen Sie ab April auf deren Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie ab April im Programmheft der Naturkontaktstation auf der Internetseite der Samtgemeine Wathlingen www.wathlingen.de/Agenda21/Naturkontaktstation

Für Gruppen sind auch Führungen nach telefonischer Absprache möglich.

Der Eintrit ist frei.
Hunde müssen draußen bleiben.
Die großen Rasenflächen sind nur bedingt rollstuhlgeeignet.

 

Aug
16
So
2020
Abgesagt – Kräutergarten Langlingen Sonderveranstaltung @ Langlingen
Aug 16 um 13:00 – 17:00

Kräutergarten Langlingen
Dorfmuseum Langlingen
Hauptstraße 44
29364 Langlingen

Kontakt:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen
Hans-Heinrich Surborg, Hauptstraße 40, 29364 Langlingen
Tel: 05082-91 20 85; Fax: 05082-91 20 86
E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de

Ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten: 13:00 – 17:00 Uhr.

 

Besondere Termine:
Öffnungszeiten: 13 – 17 Uhr

So, 19. April 2020: Museum geöffnet, Vorführung: Klöppeln
So, 17. Mai 2020: Internationaler Museumstag
Motto: „Das Museen für alle – Museen für Vielfalt
und Inklusion“, Dampflokomobile in Aktion
So, 20./21. Juni 2020: FlotART 11 – 18 Uhr
So, 5. Juli 2020: Kräutergarten- und Handwerkertag
So, 16. August 2020: Großmaschinentag 11 – 17 Uhr
So, 6. September 2020: Museum geöffnet,
Thema: Plattdeutsche Lesungen
So, 4. Oktober 2020: Erntedankfest 12 – 17 Uhr

 

Thema:
Von A wie Amarant bis Z wie Zichorie – die Vielfalt im Kräutergarten neben dem Dorfmuseum Langlingen umfasst rund 120 verschiedene Pflanzen. Hier wachsen Heilkräuter ebenso wie Färberpflanzen, alle sorgfältig beschriftet. Die Beete sind mit Buchshecken strukturiert und werden von ehrenamtlichen Helfern gepflegt.

Wer „Gärten & Kultur“ verbinden möchte, sollte einen Blick in das sehenswerte Dorfmuseum werfen. Aus dem obersten Stockwerk ist die Aussicht auf den Kräutergarten am schönsten.

 
 
Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende
 
Sep
6
So
2020
Abgesagt – Kräutergarten Langlingen Sonderveranstaltung @ Langlingen
Sep 6 um 13:00 – 17:00

Kräutergarten Langlingen
Dorfmuseum Langlingen
Hauptstraße 44
29364 Langlingen

Kontakt:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen
Hans-Heinrich Surborg, Hauptstraße 40, 29364 Langlingen
Tel: 05082-91 20 85; Fax: 05082-91 20 86
E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de

Ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten: 13:00 – 17:00 Uhr.

 

Besondere Termine:
Öffnungszeiten: 13 – 17 Uhr

So, 19. April 2020: Museum geöffnet, Vorführung: Klöppeln
So, 17. Mai 2020: Internationaler Museumstag
Motto: „Das Museen für alle – Museen für Vielfalt
und Inklusion“, Dampflokomobile in Aktion
So, 20./21. Juni 2020: FlotART 11 – 18 Uhr
So, 5. Juli 2020: Kräutergarten- und Handwerkertag
So, 16. August 2020: Großmaschinentag 11 – 17 Uhr
So, 6. September 2020: Museum geöffnet,
Thema: Plattdeutsche Lesungen
So, 4. Oktober 2020: Erntedankfest 12 – 17 Uhr

 

Thema:
Von A wie Amarant bis Z wie Zichorie – die Vielfalt im Kräutergarten neben dem Dorfmuseum Langlingen umfasst rund 120 verschiedene Pflanzen. Hier wachsen Heilkräuter ebenso wie Färberpflanzen, alle sorgfältig beschriftet. Die Beete sind mit Buchshecken strukturiert und werden von ehrenamtlichen Helfern gepflegt.

Wer „Gärten & Kultur“ verbinden möchte, sollte einen Blick in das sehenswerte Dorfmuseum werfen. Aus dem obersten Stockwerk ist die Aussicht auf den Kräutergarten am schönsten.

 
 
Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende
 
Sep
13
So
2020
bis 17Uhr- Naturkontaktstation Wathlingen @ Wathlingen
Sep 13 um 14:00 – 17:00

Naturkontaktstation Samtgemeinde Wathlingen
Hasklintweg    (ganz am Ende, hinter den Klärteichen) – Bitte den weiß-grünen Radwanderwegweisern folgen.
29339 Wathlingen
Telefon: 0 51 44 – 491-41
(Rathaus Wathlingen, montags bis freitags 8.00 bis 12.00 Uhr)
E-Mail: monika.gehrke@wathlingen.de

– Hunde müssen draußen bleiben. –
– Nur bedingt rollstuhlgerecht  (alles Rasenflächen) –
– Eintritt frei –

Termine:
Bis September ist an jedem 2. Sonntag im Monat immer von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet:

Sonntag, 14. Juni 2020
Sonntag, 12. Juli 2020
Sonntag, 9. August 2020
Sonntag, 13. September 2020

Sondertermine:

Sonntag, 11. Oktober 2020, 11 – 16.30 Uhr „Apfel, Kürbis und Co.“
Das traditionelle Familienfest zum Saisonabschluss mit kleinem Markt, altem Handwerk und Kinderaktionen.

Für Gruppen (ab 10 Personen) sind Führungen nach
telefonischer Absprache möglich.

 

Thema:
Die Naturkontaktstation öffnet ihre Tür für Naherholung, Naturerlebnis und Informationen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Naturkontaktstation ist ein großer Naturgarten mit
verschiedenen Stationen zum Erleben und Genießen mit
allen Sinnen. Gleichzeitig gibt sie Anregungen für einfache
Artenschutzmaßnahmen, einen nachhaltigen und respektvollen
Umgang mit allen Lebewesen und der Natur.

Kleinbiotope, Wildpflanzen, Stauden, Insektennistwand
und Blüten/Früchte tragende Gehölze locken zahlreiche
Insekten, Vögel und andere Lebewesen an. In einem
Schaukasten lebt und arbeitet ein Honigbienenvolk.
Schautafeln informieren rund um die heimische Tier- und
Pflanzenwelt. In der Bauwagenschule sind zudem viele
Naturfundstücke und Tierpräparate aus Garten, Wiese
und Wald zu bestaunen.

Die gemähten Wiesenflächen bieten sich zum Beispiel
für ein Picknick an, und im Weidenhüttendorf kann, nach
Absprache, ein Lagerfeuer entfacht werden. Bänke laden
zu einer Pause und zum „Akkus aufladen“ ein. Unsere
Gäste sind herzlich zum Entdecken, Beobachten und Relaxen
eingeladen.

Im Seminarhaus gibt es zu den „Offene
Pforte“-Terminen kleine, wechselnde Fotoausstellungen
von örtlichen Hobbyfotografen.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm von April bis Oktober ist bei der Samtgemeinde Wathlingen erhältlich oder schauen Sie ab April auf deren Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie ab April im Programmheft der Naturkontaktstation auf der Internetseite der Samtgemeine Wathlingen www.wathlingen.de/Agenda21/Naturkontaktstation

Für Gruppen sind auch Führungen nach telefonischer Absprache möglich.

Der Eintrit ist frei.
Hunde müssen draußen bleiben.
Die großen Rasenflächen sind nur bedingt rollstuhlgeeignet.

 

Okt
4
So
2020
Abgesagt – Kräutergarten Langlingen Erntedankfest @ Langlingen
Okt 4 um 12:00 – 17:00

Kräutergarten Langlingen
Dorfmuseum Langlingen
Hauptstraße 44
29364 Langlingen

Kontakt:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen
Hans-Heinrich Surborg, Hauptstraße 40, 29364 Langlingen
Tel: 05082-91 20 85; Fax: 05082-91 20 86
E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de

Ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten: 13:00 – 17:00 Uhr.

Besondere Termine:
Öffnungszeiten: 13 – 17 Uhr

So, 19. April 2020: Museum geöffnet, Vorführung: Klöppeln
So, 17. Mai 2020: Internationaler Museumstag
Motto: „Das Museen für alle – Museen für Vielfalt
und Inklusion“, Dampflokomobile in Aktion
So, 20./21. Juni 2020: FlotART 11 – 18 Uhr
So, 5. Juli 2020: Kräutergarten- und Handwerkertag
So, 16. August 2020: Großmaschinentag 11 – 17 Uhr
So, 6. September 2020: Museum geöffnet,
Thema: Plattdeutsche Lesungen
So, 4. Oktober 2020: Erntedankfest 12 – 17 Uhr

 

Thema:
Von A wie Amarant bis Z wie Zichorie – die Vielfalt im Kräutergarten neben dem Dorfmuseum Langlingen umfasst rund 120 verschiedene Pflanzen. Hier wachsen Heilkräuter ebenso wie Färberpflanzen, alle sorgfältig beschriftet. Die Beete sind mit Buchshecken strukturiert und werden von ehrenamtlichen Helfern gepflegt.

Wer „Gärten & Kultur“ verbinden möchte, sollte einen Blick in das sehenswerte Dorfmuseum werfen. Aus dem obersten Stockwerk ist die Aussicht auf den Kräutergarten am schönsten.

 
 
Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende
 
Okt
11
So
2020
bis ca.16:30h-Naturkontaktstation Wathlingen „Apfel, Kürbis und Co.“ Familienfest @ Wathlingen
Okt 11 um 11:00 – 16:30

Naturkontaktstation Samtgemeinde Wathlingen
Hasklintweg    (ganz am Ende, hinter den Klärteichen) – Bitte den weiß-grünen Radwanderwegweisern folgen.
29339 Wathlingen
Telefon: 0 51 44 – 491-41
(Rathaus Wathlingen, montags bis freitags 8.00 bis 12.00 Uhr)
E-Mail: monika.gehrke@wathlingen.de

– Hunde müssen draußen bleiben. –
– Nur bedingt rollstuhlgerecht  (alles Rasenflächen) –
– Eintritt frei –

Termine:
Von Mai bis September ist an jedem 2. Sonntag im Monat immer von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet:

Sondertermin:
Sonntag, 11. Oktober 2020, 11 – 16.30 Uhr
„Apfel, Kürbis und Co.“ Das traditionelle Familienfest zum Saisonabschluss mit kleinem Markt, altem Handwerk und Kinderaktionen.

 

Thema:
Die Naturkontaktstation öffnet ihre Tür für Naherholung, Naturerlebnis und Informationen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Die Naturkontaktstation ist ein großer Naturgarten mit verschiedenen Stationen zum Erleben und Genießen mit allen Sinnen.
Bänke laden zu einer Pause und zum „Akku aufladen“ ein.
Kleinbiotope, Wildpflanzen, Stauden, Insektennistwand und Blüten/Früchte tragende Gehölze locken zahlreiche Insekten, Vögel und andere Lebewesen an. In einem Schaukasten lebt und arbeitet ein Honigbienenvolk. Schautafeln informieren rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
In der Bauwagenschule sind zudem viele Naturfundstücke und Tierpräparate aus Garten, Wiese und Wald zu bestaunen.
Die gemähten Wiesenflächen bieten sich z. B. für ein Picknick an, und im Weidenhüttendorf kann, nach Absprache, ein Lagerfeuer entfacht werden. Sie sind herzlich zum Entdecken, Beobachten und Relaxen eingeladen.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm von April bis Oktober ist bei der Samtgemeinde Wathlingen erhältlich oder schauen Sie ab April auf die Internetseit.

Weitere Informationen finden Sie ab April im Programmheft der Naturkontaktstation auf der Internetseite der Samtgemeine Wathlingen www.wathlingen.de/Agenda21/Naturkontaktstation

Für Gruppen sind auch Führungen nach telefonischer Absprache möglich.

Der Eintrit ist frei.
Hunde müssen draußen bleiben.
Die großen Rasenflächen sind nur bedingt rollstuhlgeeignet.