Offene Pforte im Celler Land – Gärten & Kultur in und um Celle
Header

Termine & Veranstaltungen

Jun
7
So
2020
bis 16Uhr- Bunte Beete Celle Blumlage @ Ökosozialer Gemeinschaftsgarten Bunte Beete Blumlage
Jun 7 um 11:00

BUNTE BEETE – Celle

Kontakt:
Ökosozialer Gemeinschaftsgarten
Hostmannstraße / Ecke Schornsteinfegergasse
29221 Celle-Blumlage
info@bunte-beete-celle.de

Blog: bunte-beete-celle.de
Kontakt: Stephan Ohl, 05141-299 29 85

 

Termine:

Von April bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat   
Wir laden zum Mitgärtnern ein!

Samstag, 21. März, 11 bis 14 Uhr: „Angärtnern“ zum Frühlingsanfang
Freitag, 1. Mai, 11 bis 14 Uhr:  „Tag des Gärtnerns“
Samstag, 16. Mai, 11 bis 14 Uhr: Pflanzaktion „Alles muss raus“ – Die Eisheiligen sind vorbei Tomate & Co. können jetzt ins Freiland.
Sonntag, 7. Juni, ab 11 Uhr: Tag der „Offene Pforte“ zur Besichtigung der Anlage
Sonntag, 5. Juli, ab 11 Uhr: Tag der „Offene Pforte“ zur Besichtigung der Anlage

Thema:

Wir wollen in der Mitte der Stadt einen Freiraum zur Förderung des gemeinschaftlichen, nachbarschaftlichen Lebens, interkulturell und
generationsübergreifend schaffen.

In unserem ökosozialen Gemeinschaftsgarten soll die Vielfalt modernen,  auch urbanen, Gärtnerns dargestellt werden,
die zur Interaktion und Nachahmung anregen kann.

Wir wollen einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und dem Schonen natürlicher Ressourcen leisten und Belange des Umwelt- und Artenschutzes berücksichtigen.
Wer mitmachen oder helfen möchte und keinen perfekten Garten erwartet, wird sich bei uns austoben können!

 

 

 

bis 18Uhr – Kristina Bork-Frieling @ Kristina Bork-Frieling
Jun 7 um 14:00 – 18:00

Kristina Bork-Frieling
Nelkenstraße 6
29356 Bröckel
Telefon: 05144-920 14

Hinweis Anfahrt / Parkplatz:
Über die Straße am „Edeka-Markt“, dann 1. Straße links in Genossenschaftsstraße, dann in Zirkenteilstraße, die Nelkenstraße ist dann die letzte Straße rechts.

Termin:
Sonntag, 07. Juni 2020, 14.00 – 18.00 Uhr
.. und nach telefonischer Vereinbarung

Thema:
Künstler-Naturgarten auf 650 m². Hinter einer neuen Sandsteinmauer verbirgt sich ein Biotop
ohne Rasen. Man findet dort viele Sitzgelegenheiten in verschiedenen Erlebnisräumen.
Genießen Sie ein Stück Natur und freuen sich an Wildzwiebeln, Teichbewohnern,
einheimischen Pflanzen sowie Raritäten. Auch die harmonisch integrierten Kunstwerke lassen sich entdecken.

– Hunde bitte anleinen –

 

Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende.

 

Jun
13
Sa
2020
bis 18Uhr- Martin Cawi @ Wathlingen
Jun 13 um 14:00 – 18:00

Martin Cawi 
In der Aue 23, 29339 Wathlingen
0151-511 45 341

Termine:
Samstag/Sonntag, 13./14. Juni, 14 – 18 Uhr
… und nach telefonischer Vereinbarung

Thema:
Die Natur erwacht im Botanischen Garten:

Auf über 600 m² ist hier ein Garten angelegt, der keine Wünsche offen lässt. In fünf Jahren wurde der Rasen komplett abgetragen.

Geschwungene Wege, Beete, Teiche, Bachläufe und versteckte Sitzplätze zum Entspannen wurden in Handarbeit angelegt. Bäume, Büsche, Sträucher, Stauden
und Blumen bieten den Tieren Nahrung und Unterschlupf, da wir den Garten mit den Tieren teilen.

Viele Singvogelarten sind zu Besuch. In den Teichen tummeln sich Molche, Frösche und Libellenlarven. Im Sommer gehen dann zwei Ringelnattern auf die Jagd. Auch viele Schmetterlinge wie das Taubenschwänzchen laben sich an den Blüten. Hier kann man die Natur hautnah erleben.

Mittelpunkt des Gartens ist eine Linde, die bei sehr warmen Wetter angenehmen Schatten spendet. Von Sommer bis Herbst werden Pfirsiche, Birnen, Stachel- und Johannisbeeren geerntet.

Wer den Garten durch einen Rosenbogen betritt, wird nur einen kleinen Teil des Gartens entdecken.

Nehmen Sie sich Zeit und gehen jeden Weg mindestens einmal ab, um die wilde Schönheit in sich aufzunehmen.
Nehmen Sie Platz und genießen Sie den Garten!

 

Jun
14
So
2020
bis 18Uhr- Martin Cawi @ Wathlingen
Jun 14 um 14:00 – 18:00

Martin Cawi 
In der Aue 23, 29339 Wathlingen
0151-511 45 341

Termine:
Samstag/Sonntag, 13./14. Juni, 14 – 18 Uhr
… und nach telefonischer Vereinbarung

Thema:
Die Natur erwacht im Botanischen Garten:

Auf über 600 m² ist hier ein Garten angelegt, der keine Wünsche offen lässt. In fünf Jahren wurde der Rasen komplett abgetragen.

Geschwungene Wege, Beete, Teiche, Bachläufe und versteckte Sitzplätze zum Entspannen wurden in Handarbeit angelegt. Bäume, Büsche, Sträucher, Stauden
und Blumen bieten den Tieren Nahrung und Unterschlupf, da wir den Garten mit den Tieren teilen.

Viele Singvogelarten sind zu Besuch. In den Teichen tummeln sich Molche, Frösche und Libellenlarven. Im Sommer gehen dann zwei Ringelnattern auf die Jagd. Auch viele Schmetterlinge wie das Taubenschwänzchen laben sich an den Blüten. Hier kann man die Natur hautnah erleben.

Mittelpunkt des Gartens ist eine Linde, die bei sehr warmen Wetter angenehmen Schatten spendet. Von Sommer bis Herbst werden Pfirsiche, Birnen, Stachel- und Johannisbeeren geerntet.

Wer den Garten durch einen Rosenbogen betritt, wird nur einen kleinen Teil des Gartens entdecken.

Nehmen Sie sich Zeit und gehen jeden Weg mindestens einmal ab, um die wilde Schönheit in sich aufzunehmen.
Nehmen Sie Platz und genießen Sie den Garten!

 

Jun
20
Sa
2020
bis 18Uhr- Kräutergarten Langlingen FlotART @ Langlingen
Jun 20 um 11:00 – 18:00

Kräutergarten Langlingen
Dorfmuseum Langlingen
Hauptstraße 44
29364 Langlingen

Kontakt:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen
Hans-Heinrich Surborg, Hauptstraße 40, 29364 Langlingen
Tel: 05082-91 20 85; Fax: 05082-91 20 86
E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de

Ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten: 13:00 – 17:00 Uhr.

 

Besondere Termine:
Öffnungszeiten: 13 – 17 Uhr

So, 19. April 2020: Museum geöffnet, Vorführung: Klöppeln
So, 17. Mai 2020: Internationaler Museumstag
Motto: „Das Museen für alle – Museen für Vielfalt
und Inklusion“, Dampflokomobile in Aktion
So, 20./21. Juni 2020: FlotART 11 – 18 Uhr
So, 5. Juli 2020: Kräutergarten- und Handwerkertag
So, 16. August 2020: Großmaschinentag 11 – 17 Uhr
So, 6. September 2020: Museum geöffnet,
Thema: Plattdeutsche Lesungen
So, 4. Oktober 2020: Erntedankfest 12 – 17 Uhr

 

Thema:
Von A wie Amarant bis Z wie Zichorie – die Vielfalt im Kräutergarten neben dem Dorfmuseum Langlingen umfasst rund 120 verschiedene Pflanzen. Hier wachsen Heilkräuter ebenso wie Färberpflanzen, alle sorgfältig beschriftet. Die Beete sind mit Buchshecken strukturiert und werden von ehrenamtlichen Helfern gepflegt.

Wer „Gärten & Kultur“ verbinden möchte, sollte einen Blick in das sehenswerte Dorfmuseum werfen. Aus dem obersten Stockwerk ist die Aussicht auf den Kräutergarten am schönsten.

 
 
Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende
 
Jun
21
So
2020
bis 18Uhr- Kräutergarten Langlingen FlotART @ Langlingen
Jun 21 um 11:00 – 18:00

Kräutergarten Langlingen
Dorfmuseum Langlingen
Hauptstraße 44
29364 Langlingen

Kontakt:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen
Hans-Heinrich Surborg, Hauptstraße 40, 29364 Langlingen
Tel: 05082-91 20 85; Fax: 05082-91 20 86
E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de

Ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten: 13:00 – 17:00 Uhr.

 

Besondere Termine:
Öffnungszeiten: 13 – 17 Uhr

So, 19. April 2020: Museum geöffnet, Vorführung: Klöppeln
So, 17. Mai 2020: Internationaler Museumstag
Motto: „Das Museen für alle – Museen für Vielfalt
und Inklusion“, Dampflokomobile in Aktion
So, 20./21. Juni 2020: FlotART 11 – 18 Uhr
So, 5. Juli 2020: Kräutergarten- und Handwerkertag
So, 16. August 2020: Großmaschinentag 11 – 17 Uhr
So, 6. September 2020: Museum geöffnet,
Thema: Plattdeutsche Lesungen
So, 4. Oktober 2020: Erntedankfest 12 – 17 Uhr

 

Thema:
Von A wie Amarant bis Z wie Zichorie – die Vielfalt im Kräutergarten neben dem Dorfmuseum Langlingen umfasst rund 120 verschiedene Pflanzen. Hier wachsen Heilkräuter ebenso wie Färberpflanzen, alle sorgfältig beschriftet. Die Beete sind mit Buchshecken strukturiert und werden von ehrenamtlichen Helfern gepflegt.

Wer „Gärten & Kultur“ verbinden möchte, sollte einen Blick in das sehenswerte Dorfmuseum werfen. Aus dem obersten Stockwerk ist die Aussicht auf den Kräutergarten am schönsten.

 
 
Bitte beachten Sie evtl. wetterbedingte Terminänderungen.
Diese erfahren Sie aktuell in der Celleschen Zeitung zum Wochenende
 
Jul
5
So
2020
bis 16Uhr- Bunte Beete Celle Blumlage @ Ökosozialer Gemeinschaftsgarten Bunte Beete Blumlage
Jul 5 um 11:00

BUNTE BEETE – Celle

Kontakt:
Ökosozialer Gemeinschaftsgarten
Hostmannstraße / Ecke Schornsteinfegergasse
29221 Celle-Blumlage
info@bunte-beete-celle.de

Blog: bunte-beete-celle.de
Kontakt: Stephan Ohl, 05141-299 29 85

 

Termine:

Von April bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat   
Wir laden zum Mitgärtnern ein!

Samstag, 21. März, 11 bis 14 Uhr: „Angärtnern“ zum Frühlingsanfang
Freitag, 1. Mai, 11 bis 14 Uhr:  „Tag des Gärtnerns“
Samstag, 16. Mai, 11 bis 14 Uhr: Pflanzaktion „Alles muss raus“ – Die Eisheiligen sind vorbei Tomate & Co. können jetzt ins Freiland.
Sonntag, 7. Juni, ab 11 Uhr: Tag der „Offene Pforte“ zur Besichtigung der Anlage
Sonntag, 5. Juli, ab 11 Uhr: Tag der „Offene Pforte“ zur Besichtigung der Anlage

Thema:

Wir wollen in der Mitte der Stadt einen Freiraum zur Förderung des gemeinschaftlichen, nachbarschaftlichen Lebens, interkulturell und
generationsübergreifend schaffen.

In unserem ökosozialen Gemeinschaftsgarten soll die Vielfalt modernen,  auch urbanen, Gärtnerns dargestellt werden,
die zur Interaktion und Nachahmung anregen kann.

Wir wollen einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und dem Schonen natürlicher Ressourcen leisten und Belange des Umwelt- und Artenschutzes berücksichtigen.
Wer mitmachen oder helfen möchte und keinen perfekten Garten erwartet, wird sich bei uns austoben können!